Rhein in Flammen

Das einzigartigen Feuerwerk! „Rhein in Flammen“ ist das grösste und älteste Feuerwerk Deutschlands und hat in Koblenz eine über 200 Jahre alte Tradition. Bereits 1756 wurde zu Ehren des Kurfürsten Johann-Philipp von Walderdorff in Koblenz ein Feuerwerk gezündet.

Jahr für Jahr begeistert diese Grossveranstaltung rund 250.000 Besucher an den Ufern und etwa 20.000 Gäste erleben dieses einmalige Spektakel von den festlich geschmückten Personenschiffen aus – eine „Magic Night“, die internationalen Ruf geniesst.

Der grösste Schiffskorso Europas, 8 Feuerwerke innerhalb 90 Minuten, zweimal 17 km festlich geschmückte Uferpromenaden  bilden an diesem Abend das grösste Spektakel bei Rhein in Flammen. 75 Rheinschiffe gleiten den Fluss hinab, vorbei an romantischen Fachwerkfronten, Burgen und Schlössern, die in ein bengalisches Licht getaucht sind.

Das Deutsche Eck und die Uferpromenaden waren ein einziger Festplatz der nicht nur Unterhaltung bot,  sondern auch mit kulinarischem zu Überzeugen wusste. Das geplante Nachmittagsprogramm musste allerdings aus Wettergründen stark gekürzt werden. So fiel die Flugdemonstration von Tiefflügen über das Rheintal und die Fallschirmsprünge, mit Landung im Rhein vor dem Deutschen Eck, dem starken Wind und den schlechten Sichtverhältnissen zum Opfer. Der Wettergott muss aber dennoch ein Koblenzer sein. Trotz angekündigten starken Gewittern blieb die Nacht trocken und das Feuerwerk konnte seine ganze Pracht entfalten.  Ein einmaliges Erlebnis das sicher unvergessen bleiben wird.

Zum Fotoalbum Rhein in Flammen