Abschied aus Alkmaar

 

Zum Abschied aus Alkmaar habe ich heute nochmals einen Ausflug nach Bergen aan Zee gemacht. Da ich Frühaufsteher bin war es ein echter Genuss am noch menschenleeren Strand einen Spaziergang zu machen. Herrlich erfrischend war es sich die Nordsee um die Füsse sprudeln zu lassen und den feinen Sand unter ihnen zu spüren. Im Gegensatz zu meinem letzten Besuch, schien heute  die Sonne und es war sommerlich warm. Anschliessend liess ich mich mit einem ausgiebigen Frühstück verwöhnen um gestärkt noch einen Besuch im See Aquarium zu machen.

   

Das Aquarium in Bergen aan Zee liegt direkt neben der Kurpromenade beim Hauptzugang zum Strand. Es verfügt über nicht weniger als 43 Aquarien mit Fischen aus allen Weltmeeren und lässt einem in eine faszinierende Unterwasserwelt eintauchen. Darüber hinaus gibt es 38 Schaukästen, in denen eine umfangreiche Muschelsammlung ausgestellt wird. Sehenswert ist auch das Skelett eines 14 Meter langen Pottwals mit seinem Jungen.

   

Wie ich es bereits zur Tradition machte, wenn ich an einem Ort länger stationiert blieb, habe ich mich auch von Alkmaar mit einem kulinarischen Höhepunkt verabschiedet. Morgen Mittwoch fahre ich wieder weiter der Küste entlang Richtung Rotterdam und dann weiter nach Frankreich. Sobald ich wieder stationär bin und meine Internet-Satellitenschüssel aufgestellt habe werde ich mich wieder melden.  

Mehr Bilder im Fotoalbum:  Aquarium in Bergen