Quinéville

Die Amerikaner nahmen Quinéville, acht Tage nach der Landung,  am Abend des 14. Juni ein. Vor dem Denkmal  Le Mémorial de la Liberté retrouvée befindet sich eine Ehrentafel für die Gefallenen des 39. US Infanterie Regimentes die für die Befreiung des Ortes ihr Leben liessen.

Quinéville liegt am äussersten Ende des Landungsabschnittes Utah Beach und war ebenfalls stark befestigt. Zahlreiche Bunker und auch die Panzerabwehrmauer sind auch heute noch zu sehen.  Einer der Bunker direkt am Strand wurde zu einem gemütlichen Kaffee umgebaut, was natürlich ein ganz besonderes Gefühl auslöst,  in einem ehemaligen  Bunker, der eigentlich zum Töten von Angreifern gebaut wurde, zu sitzen und seinen Kaffe zu trinken.  

    

   

Auf einer Anhöhe des Mont Coquerel, im Hinterland des Dorfes, befand sich eine Batterie mit vier 105 mm Kanonen.   Diese Batterie wurde 1943 gebaut und ihre Geschütze waren in Kasematten untergebracht  die als ganz normale Häuser mit bemalten Seiten getarnt waren.  Die Batterie wurde am D-Day vom amerikanischen Kreuzer  Tuscaloosa, die mit 8-Zoll-Geschützen ausgestattet war, beschossen.

 

Wie fast in jedem Ort findet sich auch hier ein Museum.

Le Mémorial de la Liberté retrouvée  (Das Denkmal der wiedergefundenen Freiheit)

Das Denkmal der wiedergefundenen Freiheit zeigt dem Besucher auf eindrückliche Weise, das Chaos der Niederlage von Frankreich, die Zeit der deutschen Besatzung, die Befreiung durch die Alliierten, und die vier Jahre wechselvoller französischer Geschichte im zweiten Weltkrieg.

Eine nachgebildete Strasse während der Besatzungszeit, mit ihren Läden und ihren Häusern, stellt die bedrückenden Aspekte im besetzten Frankreich nach.  Die diversen Vitrinen, nachgebaute Besatzungsszenen und Exponate machen die Ausstellung zu einem spannenden Erlebnis. Man kann hier die Atmosphäre dieser Periode wieder erleben, die hervorragende inszeniert wurde.  Es ist das einzige Museum in der Normandie, das auf eine Präsentation von Waffen verzichtet.

 

 

     

   

Weitere Bilder im Fotoalbum: Das Denkmal der wiedergefundenen Freiheit

Le Mémorial de la Liberté retrouvée
18, Avenue de la Plage
50310 QUINEVILLE
Tél. - Fax : 02 33 95 95 95.
Öffnungszeiten:
Ab 22. März bis zum einschliesslichem 11. November
Jeden Tag, ohne Unterbrechung, von 10 Uhr bis 19 Uhr.

http://www.memorial-quineville.com/index.asp
memorial.quineville@wanadoo.fr