Biarritz

Biarritz ist eine Stadt und Gemeinde im Südwesten Frankreich, Département Pyrénées-Atlantiquesin der französischen Region Aquitanien.


Es grenzt im Westen durch den Golf von Biskaya, im Norden und im Osten an Anglet, im Süden an Arcangues, Arbonne , Bidart, in der Nähe von Bayonne und 20 km von der Grenze zu Spanien.

 

 

 

   

   

   

Das am 10 August 1901 eröffnete Casino von Biarritz und die wunrerschönen Badestrände machten die Stadt zu einem touristischen Zentrum. Ursprünglich war Biarritz eine Walfang-Stadt. Im 19. Jahrhundert empfohlen Ärzte die Bäder des Meeres in Biarritz für seine therapeutischen Eigenschaften und verhalfen dem Ort so zur heutigen Badestadt.

   

   

Bereits 1854 baute die Kaiserin Eugenie, Ehefrau von Napoleón III, einen Palast am Strand der heute als Hotel du Palais genutzt wird. Auch die britische königliche Familie schätzte den Ort und verbrachte früher oft ihre Ferien in Biarritz.